AGB

by sond.ch | Ihr Partner für Informatik Services

Created with Sketch.

Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (sond.ch / it&t GmbH) über die Internetseite www.sond.ch schliessen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

  1. sond kann die Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit ändern. Wir bei sond empfehlen dir, die Nutzungsbedingungen gelegentlich durchzusehen und sich über Änderungen zu informieren. Indem du die Services weiter nutzt, stimmst du jeder Änderung der Nutzungsbedingungen zu.
  2. Diese Nutzungsbedingungen ersetzen alle früheren mündlichen oder schriftlichen Angebote, Bedingungen, Kommunikationen, Vereinbarungen und Übereinkünfte zwischen dir und Sond.  

Die AGBs sind unterteilt

sond Hosting
sond Speicher / Backup
sond Drop (link file sharing)

AGB Sond Hosting

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten ausschliesslich für das Sond Hosting.

Von den AGB abweichende individuelle schriftliche Vereinbarungen der Parteien gehen den AGB im Einzelfall vor.

AGB des Kunden, die mit diesen AGB im Widerspruch stehen, gelten nur, wenn sich sond schriftlich damit einverstanden erklärt.

sond behält sich vor, in zukünftigen Verträgen die AGB den veränderten Verhältnissen anzupassen.

Sofern Domains Gegenstand des Vertragsverhältnisses sind, gelten ergänzend die Vergabebedingungen der zuständigen Registry als integrierende Vertragsbestimmungen.


2. Leistungsumfang

sond ermöglicht dem Kunden den Zugang zu unabhängigen Netzwerken und Dienstleistungen. Der Zugang wird jeweils gewährt, nachdem der Kunde via das Webformular kontakt mit uns aufgenommen hat.

sond ist im Rahmen seiner betrieblichen Ressourcen bestrebt, den Dienst rund um die Uhr störungsfrei und ohne Unterbrechungen anzubieten. Über vorhersehbare Betriebsunterbrüche, die zur Störungsbehebung, zur Vornahme von Wartungsarbeiten, zum Ausbau des Dienstes etc. nötig sind, wird der Kunde – soweit möglich – rechtzeitig informiert.

Der Vertrag schliesst einen E-Mail Support für den Webspace-Account ein.
Der Umfang dieses E-Mail Supports beschränkt sich auf die Leistung des Webspace-Accounts. Support hinsichtlich CGI/PHP-Script-Programmierung, Java-Applet-Programmierung, Anwendung von WordPress und ähnlichem wir mit besten Möglichkeiten nachgegangen.

Sofern die Registration von Domainnamen Gegenstand des Vertragsverhältnisses ist, schuldet sond ausschliesslich die Vermittlung der Domain. Der Kunde kann erst von einer definitiven Vergabe ausgehen, sobald diese durch sond bestätigt wurde.

sond ist ermächtigt, die für den Kunden erbrachten Leistungen als Referenz zu verwenden und zu publizieren, solange der Kunde dem nicht eindeutig widerspricht.

3. Verpflichtungen des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet:

  • erkennbare Mängel oder Schäden unverzüglich anzuzeigen (Störungsmeldung) sowie alle zumutbaren Massnahmen zu treffen, die eine Feststellung der Mängel oder Schäden und ihrer Ursachen ermöglichen oder deren Beseitigung erleichtern oder beschleunigen.
  • sond die entstandenen Aufwendungen zu ersetzen, wenn sich nach Prüfung herausstellt, dass die Störung im Verantwortungsbereich des Kunden lag.
  • unverzüglich jede Änderung seines Namens, seiner Firma, seines Wohn- oder Geschäftssitzes, seiner Rechnungsanschrift, seiner Rechtsform sowie sonstige wesentliche Umstände, mit denen Rechtsfolgen für das Vertragsverhältnis mit sond verbunden sein könnten, mitzuteilen.
  • Seine Nutzer-Kennung und sein Zugangspasswort vertraulich zu behandeln.
  • die Haftung für jeden Schaden, der aus dem Missbrauch seines Internetzugangs entsteht, zu übernehmen. 
  • die notwendigen Massnahmen zu treffen, damit nicht über seinen Internetzugang bzw. anderen Netzwerken unerlaubt in fremde Systeme eingegriffen wird, Programme manipuliert oder Computerviren eingeschleust werden.
  • die von ihm ins Internet gestellten Inhalte als eigene oder fremde Inhalte zu kennzeichnen und seinen vollständigen Namen und seine Anschrift darzustellen.
  • bei der Nutzung des Internetzugangs internationales und schweizerisches Recht sowie allgemein anerkannte Verhaltensregeln einzuhalten. Er ist für den Inhalt der Informationen verantwortlich, die er oder Dritte über seinen Account von hosttech übermitteln oder bearbeiten lässt, abruft oder zum Abruf bereithält.
  • Insbesondere dürfen über den Internetzugang des Kunden die folgenden Informationsgehalte nicht verbreitet werden:   
    • Gewaltdarstellungen
    • pornographische Schriften, Ton- oder Bildaufnahmen und Darstellungen
    • Aufrufe zur Gewalt
    • Rassendiskriminierung
    • Anleitungen oder Anstiftung zu strafbarem Verhalten
    • Unerlaubte Glücksspiele im Sinne des Lotteriegesetzes
    • Informationen, die Urheberrechte, verwandte Schutzrechte oder andere Immaterialgüterrechte Dritter verletzen
    • Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Jugendliche unter 16 bzw. 18 Jahren keinen Zugang zu Websites haben, die nur für Personen über 16 bzw. 18 Jahren bestimmt sind.
  • sond ist nicht verpflichtet, die Inhalte des Kunden diesbezüglich zu überprüfen.
  • zum Fair Use, d.h. die übermässige oder unnötige Nutzung des Abonnements wird vermieden (z.B. Massenmailing, unaufgeforderte Werbe-E-Mails,reine Downloadseiten usw.).
  • keine Werberundschreiben oder Massenmailings (Mailingaktionen) via Electronic Mail über E-Mail Adressen seiner Domain zu initiieren.
  • zur regelmässigen Kontrolle der Zugänge in seinem persönlichen elektronischen Postfach (E-Mail).

sond behält sich das Recht vor, den Webhosting Service des Kunden bei missbräuchlicher Verwendung mit sofortiger Wirkung auf Kosten des Kunden zu sperren. Dies gilt auch für den Fall, dass kein tatsächlicher Rechtsanspruch gegeben sein sollte.

Als missbräuchliche Verwendung gilt namentlich die Nichteinhaltung der genannten vertraglichen Pflichten des Kunden. Die Sperrung bleibt solange bestehen, bis der jeweilige Sachverhalt geklärt ist bzw. der Kunde den Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte erbringt.

sond behält sich zudem das Recht vor, den Webhosting Service des Kunden auf dessen Kosten zu sperren, falls dessen Benutzerverhalten in irgendeiner Weise (Chat, Forum usw.) das Betriebsverhalten des Servers beeinträchtigt. Ansprüche seitens sond auf Ersatz sämtlicher entstehenden direkten und indirekten Schäden darunter auch Vermögensschäden, bleiben in jedem Fall der missbräuchlichen Verwendung des Webhosting Services oder des Verstosses gegen die AGB ausdrücklich vorbehalten.

Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde, sond von sämtlichen Ansprüchen Dritter schadlos zu halten. Diese Verpflichtung umfasst auch anfallende Gerichts- und Anwaltskosten.

4. Datensicherheit

Von Daten, die vom Kunden – gleich in welcher Form – an sond übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherungskopien her. Dies bedeutet insebesondere, dass sond keine Haftung übernimmt für Daten welche ausschliesslich auf deren Servern abgelegt werden. Auch wenn die Server von sond regelmässig gesichert werden, ist der Kunde für die Sicherung der übermittelten Daten verantwortlich. Für den Fall des Datenverlusts ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Daten nochmals und unentgeltlich an sond zu übermitteln.

sond garantiert jedoch in keinem Fall, dass die Daten wiederhergestellt werden können.

Bei der Benutzung des Internets bestehen für den Kunden verschiedene Datenschutzrisiken. Insbesondere ist der Datenschutz bei der unverschlüsselten Übermittlung von Daten nicht gewährleistet. Ebenso muss damit gerechnet werden, dass unverschlüsselt übermittelte E-Mails von Dritten unberechtigterweise gelesen, verändert oder unterdrückt werden können. Die Verschlüsselung und Chiffrierung von übertragenen Informationen können den Schutz vor unbefugtem Zugriff verbessern. Firewalls können das unerwünschte Eindringen von nicht zugriffsberechtigten Dritten möglicherweise verhindern oder jedenfalls erschweren. Die Ergreifung von Massnahmen zur Verbesserung des Datenschutzes liegt im Verantwortungsbereich des Kunden.


5. Haftung

Eine Haftung von sond insbesondere für gewöhnliche und leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Die Haftung für Handlungen von Hilfspersonen ist auch für rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit aufgehoben. 

sond haftet insbesondere nicht für Fehler der von ihr vertriebenen Software, für den Verlust oder die unbefugte Veränderung von E-Mail-Nachrichten, für die Zuteilung von bestellten Domainnamen sowie für Betriebsunterbrüche, die der Störungsbehebung, der Wartung, der Umstellung der Infrastruktur (Umschaltungen usw.) oder der Einführung neuer oder anderer Technologien dienen.

Weiter ist die Haftung für Schäden, die wegen missbräuchlicher Nutzung von sonds Infrastruktur, Sicherheitslücken in installierten Applikationen oder unbefugten Eindringens in Kundenwebseiten durch Dritte und die durch zur Abwehr solcher Eingriffe getroffenen Massnahmen entstehen, ausgeschlossen. 


6. Vertragsschluss, -dauer,-erneuerung und -auflösung

Durch die Online Bestellung des Kunden und die Annahme der Bestellung seitens von sond durch die Zuteilung von Speicherplatz und Login Daten für den Webspace-Account kommt ein Vertrag über die Nutzung der von sond offerierten Leistungen zustande.
Die Einrichtungsdaten werden dem Kunden elektronisch übermittelt. Voraussetzung für die Nutzung dieser Leistungen ist auf Seiten des Kunden ein Internetzugang mit den dazu notwendigen Einrichtungen und der vollständigen Bezahlung der verrechneten Gebühren.

Der Vertrag wird für die Dauer eines Jahres abgeschlossen. Wenn der Kunde den Vertrag nicht erneuern will, verpflichtet er sich diesen rechtzeitig, also mindestens einen Monat vor dessen Ablauf, schriftlich oder online via Kundencenter zu kündigen. Ist diese Frist verstrichen, wird das Abonnement automatisch um ein weiteres Jahr verlängert und die erhaltene Zahlungseinladung bzw. Rechnung zur Zahlung fällig.
sond ist berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Wichtige Gründe sind insbesondere:

  • Einleitung eines Insolvenz-, Konkurs- oder gerichtlichen Nachlassverfahrens über den Kunden oder die Nichteinleitung solcher Verfahren mangels Kostendeckung;
  • fortgesetzte Verletzung wesentlicher Vertragsverpflichtungen durch den Kunden trotz einer vorhergehenden schriftlichen Aufforderung zu einem vertragskonformen Verhalten mit angemessener Fristansetzung;
  • Änderung der Eigentumsverhältnisse des Kunden, welche die Ziele dieses Vertrags ernsthaft gefährdet;
  • irreführende, täuschende, gegen die guten Sitten verstossende oder sonstige vertragswidrige Nutzung der jeweiligen Kennzeichen von sond (Firma, Marke, Name usw.).
  • drohender Reputationsschaden für sond

9. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise richten sich nach den auf der Webseite von sond veröffentlichten Preisen bei Vertragsabschluss.

Der Kunde ist verpflichtet, den vereinbarten Preis innert 10 Tagen nach Fakturadatum zu bezahlen, sofern nicht anders vereinbart.

Bei Zahlungsverzug des Kunden ist sond berechtigt, die Inanspruchnahme der nicht bezahlten Leistungen und aller sonstigen Leistungen zu unterbinden sowie pro Mahnung eine Mahngebühr zu erheben.
sond behält sich vor, Angebote und Preise jederzeit den veränderten Verhältnissen anzupassen.
Die Rechnung wird elektronisch versendet. Bei Zustellungswunsch per Post ist sond berechtigt, eine angemessene Bearbeitungsgebühr zu verrechnen.

Zahlungsart: Wird dem Kunden überlassen.
Bei der Nutzung von Sofortzahlungsmitteln verrechnet sond eine Service-Gebühr.

Der Kunde darf Zahlungen wegen Beanstandungen, Ansprüchen oder von sond nicht schriftlich anerkannten Gegenforderungen weder zurückbehalten noch gegenverrechnen noch kürzen.

sond verschickt nach Ablauf der Zahlungsfrist und vor einer Deaktivierung des Accounts dem Kunden eine Zahlungserinnerung.
sond ist dazu befugt, Accounts inkl. Inhalt nach Ablauf der Zahlungsfrist zu löschen.


10. Übertragung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag

Der Kunde kann Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur nach schriftlich erteilter Zustimmung von sond auf einen Dritten übertragen.

11. Regelungen für Wiederverkäufer

Der Kunde ist berechtigt, Dritten ein vertragliches Nutzungsrecht an den von sond für ihn betreuten Internetpräsenzen einzuräumen. In diesem Fall bleibt der Kunde dennoch alleiniger Vertragspartner. Er ist verpflichtet, sämtliche Vertragsbedingungen, die sich aus den AGB sowie aus den Bestellformularen ergeben, innervertraglich an den Dritten weiterzuleiten und diesen zur Einhaltung dieser Bedingungen zu verpflichten.
Sind für Änderungen sämtlicher Art Mitwirkungshandlungen des Dritten erforderlich, so stellt der Kunde innervertraglich sicher, dass diese Mitwirkungspflichten eingehalten werden. Der Kunde wird sond auf Anforderung die Adressdaten nebst Ansprechpartner des Dritten mitteilen. sond ist berechtigt, im Falle von Änderungen unmittelbar an den Dritten heranzutreten, um von diesem schriftlich die Zustimmung zu den Änderungen zu verlangen.

Verstösst der Dritte gegen Vertragspflichten, erfüllt er Mitwirkungspflichten nicht oder ergeben sich anderweitig Probleme an der Einräumung von Nutzungsrechten an Dritte, so haftet der Kunde hosttech gegenüber für alle daraus resultierenden Schäden. Darüber hinaus stellt der Kunde hosttech von sämtlichen Ansprüchen frei, die sowohl der Dritte als auch andere an hosttech stellen.


13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht.

Als ausschliesslichen Gerichtsstand vereinbaren die Parteien das ordentliche Gericht am Sitz der bow it&t GmbH.

sond ist darüber hinaus berechtigt, den Kunden beim ordentlichen Gericht an seinem Wohnsitz bzw. Sitz zu verklagen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder nichtig sein, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die entsprechende Bestimmung ist durch eine zulässige Bestimmung zu ersetzen, welche dem beabsichtigten Zweck so gut wie möglich entspricht. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts.

AGB Sond Speicher / Backup

 1 Allgemeine Bestimmungen – Begriffe

a. „Verbraucher“ – sind natürliche Personen, welche den Service weder zu einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit nutzen. Diesen steht das unter 6. beschriebene Verbraucherwiderrufsrecht zu.

b. „Unternehmer“ – Unser Service richtet sich ebenso an Unternehmer. Dies hat zur Folge das dem Kunden kein Verbraucherwiderrufsrecht zusteht. Ein freiwilliges Widerrufsrecht wird Geschäftskunden nicht gewährt.

c. „Kunden“ – sind alle Personen, welche sich bei sond.ch registriert haben.

d. „User/ Besucher“ – bedeutet, dass man die sond Webseiten anschaut oder Services ohne Registrierung nutzt. Der Begriff „User“ bezeichnet sowohl einen Besucher als auch einen Kunden.

 2 Geltungsbereich

Diese AGB gelten zwischen uns und unseren Kunden und regeln die Geschäftsbeziehung unabhängig von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden, welche insofern keine Anwendung finden. Die AGB regeln insbesondere die mit den Services verbunden und erforderlichen Rechte und Pflichten und ggf. weiterer Mitwirkungspflichten des Kunden. Durch die Verwendung der sond Services erklären Sie sich mit dieser Vereinbarung einverstanden, gleich ob Sie privat oder gewerblich motiviert sind. Sie sind nur berechtigt, die sond Services zu verwenden, wenn Sie alle geltenden Gesetze befolgen und dieser Vereinbarung zustimmen.

 3 Vertragsschluss

a. Der Vertrag zwischen sond und Ihnen kommt mit dem Betätigen des „Account erstellen“-Buttons und der Annahme durch sond mittels Auftragsbestätigung, spätestens aber mit der Zurverfügungstellung von Diensten/Services durch sond zustande.

b. Sie verzichten auf den Zugang der Annahmeerklärung durch sond. Wir können den Vertragsschluss ablehnen, bzw. von geschlossenen Verträgen zurücktreten, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, z.B. der begründete Verdacht besteht, dass Sie die Leistungen missbräuchlich zu nutzen beabsichtigen.

 4 Vertragsgegenstand

a. Gegenstand des Vertrages zwischen den Parteien ist die in den jeweiligen Leistungsbeschreibungen und Preislisten oder Sondervereinbarungen getroffenen Regelungen sowie die dort aufgeführten Leistungen von sond. Je nach Account, können unterschiedliche Mengen an Daten auf einem vor Fremdzugriff geschützten Speicherplatz auf einem Server verschlüsselt abgelegt werden.

b. sond bietet ausschliesslich kostenpflichtige Accounts an mit der Möglichkeit weitere kostenpflichtige Upgrades hinzu zu buchen. Der Leistungszeitraum ist abhängig vom jeweils gewählten Dienst und beginnt mit der 14-tägigen Testzeit oder mit Zahlung des Kunden bzw. Bereitstellung der Services und Dienste.

c. Für die Inanspruchnahme der einzelnen, kostenpflichtigen Leistungen gelten die in den jeweils gültigen Preislisten aufgeführten Preise.

d. Der Vertragsbeginn erfolgt nach erfolgreicher Registrierung bzw. Erstellung eines Accounts bei sond.ch und der Akzeptanz der AGB.

 5 Kostenloser Probezugang

Um allen Nutzern von sond, auch juristischen Personen oder Unternehmern eine kostenlose Probemöglichkeit einzuräumen, stellen wir Ihnen zum Test unsere kostenpflichtigen Services 14 Tage kostenlos zur Verfügung. Nach diesen 14 Tagen steht es Ihnen frei, den Service gegen Bezahlung zu nutzen oder aber gegen Nichtbezahlung einzustellen. Das unbezahlte Konto kann nach 14 Tagen wieder vollständig gelöscht werden.

 6 Verbraucherwiderrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das nachfolgende Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (per E-Mail oder Brief) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes.

Hinweis: Wird die Testphase vor Ablauf der vierzehntägigen Testphase durch Sie vorzeitig beendet, indem Sie ein kostenpflichtiges Upgrade durchführen oder für mindestens einen Monat im Voraus bezahlen, verzichten Sie ausdrücklich auf das vierzehntägigen Rückgaberecht und binden sich für die ausgewählte Vertragslaufzeit.

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Die von Ihnen bereits gespeicherten Daten werden innerhalb von 4 Tagen nach Erhalt der Widerrufsbestätigung durch sond vollständig gelöscht.

Der Widerruf ist zu richten an:

[email protected]

oder an bow it&t GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Reto Odoni, Adresse: Kleinwangenstrasse 7, 6277 Lieli

 7 Bereitgestellte Inhalte

a. sond erhebt keinen Anspruch auf Eigentumsrechte an Texten, Dateien, Bildern, Fotos, Videos, Sounds, Musikwerken, urheberrechtlich geschützten Werken oder anderen Materialien, welche Sie in den sond Speicher hochladen. Sie versichern und garantieren, dass das Hochladen jeglicher Inhalte in den sond Speicher nicht gegen geltendes schweizer und europäisches Recht sowie das Recht auf Privatsphäre, Werberechte, Rechte an geistigem Eigentum (einschliesslich Urheberrechten), Vertragsrechte oder andere Rechte irgendeiner Person verstösst.

b. Sie verpflichten sich, für daraus resultierende straf- und zivilrechtliche Verfolgung in die Verantwortung zu treten und sond von sämtlichen Ansprüchen freizustellen.

c. Wir können jedes Benutzerkonto aussetzen oder entfernen, dass gegen geltende Gesetze und/oder gegen diese Vereinbarung verstösst. Sie sind allein verantwortlich für die Inhalte, die Sie auf die sond hochladen. sond hat keinen eigenen Einfluss auf den Inhalt.

d. Der Inhalt wird nicht durch uns überprüft und spiegelt nicht die Meinungen und Richtlinien von sond wieder. sond übernimmt keine Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, für das Verhalten der User, für den Inhalt oder die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Inhalten, Materialien oder Informationen, die Sie hochgeladen haben.

 8 Nutzungsrechte

a. Die Nutzung der sond Services und die Mitgliedschaft beim sond Speicher / Backup sind nichtig, sofern sie gesetzlich verboten sind.

b. Durch die Verwendung der sond Services erklären und garantieren Sie, dass:

Ihre persönliche Nutzung der sond Services nicht gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstösst.

c. Sie verwenden die sond Services nicht

• durch jegliche automatisierte Nutzung des Systems;

• zur Störung, Unterbrechung oder die Schaffung einer unangemessenen Belastung der sond Services oder der verbundenen Netzwerke oder Dienste;

• um sich als ein anderer Kunde oder eine andere Person auszugeben;

• um sich Zugriff auf das Konto, den Benutzernamen oder das Passwort eines anderen Kunden zu irgendeiner Zeit zu ermöglichen;

• für den Verkauf oder die anderweitige Übertragung Ihres Kontos;

• um andere Personen zu belästigen, zu beschimpfen oder zu schädigen

d. Wir versichern, dass sämtliche durch Sie gespeicherten Daten in völlig anonymen Nutzerkonten lagern, sofern Sie nicht freiwillige Angaben zu Ihrer Person, zu Ihrem Unternehmen oder zu Ihren Mitarbeitern bei der Registrierung oder im späteren Ablauf angegeben haben. Trotzdem weisen wir darauf hin, dass auch modernste und umfangreiche Sicherheitsmassnahmen einen unbefugten Zugriff auf Daten nie völlig ausschliessen können. Weitere Informationen dazu unter 14. Datenschutz.

 9 Kosten und Preisänderungen

a. Alle Kosten der sond Dienste werden auf unserer Webseite veröffentlicht, etwaige Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Kosten werden vor der Erbringung dieser sond Dienste fällig und sind im Voraus zahlbar.

b. Alle Preise für Einzelpersonen und Studierende, wenn nicht extra ausgewiesen, sind inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

c. Wir behalten uns das Recht vor, Preise und Elemente der sond Dienste zu ändern. Wir werden die Mitglieder nur auf der Webseite von sond.ch informieren, sofern das Entgelt für eine Dienstleistung verändert wird. Ihnen steht es dann frei, ob Sie weiterhin diese Dienste nutzen wollen. Ihre fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach der geänderten Gebühr und deren Ankündigung auf der Webseite, wird als Annahme der vorgeschlagenen Gebühren-Modifikation vereinbart.

Wir werden Preisänderungen so rechtzeitig ankündigen, dass Sie das Nutzungsverhältnis unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist vor Inkrafttreten der neuen Preise ordentlich kündigen können. Sofern Sie nach Mitteilung der neuen Preise nicht kündigen und kostenpflichtige Leistungen nach deren Inkrafttreten weiter in Anspruch nehmen, wird die Preisänderung für die Vertragsparteien verbindlich.

d. Eine automatische Vertragsverlängerung nach Ablauf der bezahlten Laufzeit erfolgt bei allen online bezahlten Nutzerkonten nicht. Nur bei Zahlung auf Rechnung verlängert sich der Vertrag um die von Ihnen festgelegte Vertragslaufzeit, sollte zum Stichtag der Account nicht von Ihnen gelöscht worden sein. Erst mit Zahlung der neuen Laufzeit unter Angabe Ihrer Login-E-Mail Adresse kann der Clouddienst für das Konto mit der in Ihrem Account eingestellten Zahlungsweise, weitergeführt werden.

e. Sollten Dienste aus der Testversion Grundlage der Bezahlung werden, so gilt dieser Testzeitraum als die kostenlose Probezeit. Der Tag des Zahlungseingangs nach der beworbenen kostenlosen Probezeit gilt dann als das Erneuerungsdatum für den Vertrag. Erfolgt kein Zahlungseingang während der 14-tägigen Probezeit, werden die in dem Konto bereits hochgeladenen Daten nach 14 Tagen wieder vollständig gelöscht. Eine Wiederherstellung dieser Daten ist dann nicht mehr möglich. Eine gesonderte Kündigungsmitteilung erfolgt nicht. Um den sond Dienst während der kostenlosen Probezeit zu beenden, müssen Sie nichts weiter tun. Entscheiden Sie sich hingegen die sond Dienste nach der kostenlosen Probezeit zu nutzen, dann zahlen Sie den entsprechenden Betrag für die gewählte Laufzeit unter Angabe Ihrer Login-E-Mail-Adresse mit der in Ihrem Account eingestellten Zahlungsweise für die gewählte Laufzeit. Sollten Premium Kunden noch vor Ablauf ihrer bereits bezahlten Laufzeit ein Upgrade oder Downgrade buchen, wird der Gegenwert des Restbetrags in Tagen der Laufzeit des neuen Vertrages gutgeschrieben bzw. verrechnet.

f. Wir drosseln oder begrenzen den Traffic Ihres Accounts generell nicht. Jedoch behalten wir uns das Recht vor, Accounts zu sperren, bzw. die dazugehörigen Verträge auszusetzen, wenn der Umfang der geladenen Daten darauf hindeuten, dass der Account für Filesharing oder ähnliches genutzt wird. Allen Nutzern stehen je Account 120% des gebuchten Speicherplatzes an Netzwerk-Traffic-Leistung pro Monat inklusive zur Verfügung. Sollte der Netzwerk-Traffic übermässig genutzt werden, behalten wir uns das Recht vor den zusätzlichen Traffic mit 0,05 CHF pro GB in Rechnung zu stellen. Sollten die Traffic-Gebühren nicht innerhalb des vereinbarten Zahlungsziels abgegolten werden, behalten wir uns das Recht vor den Account bis zum Zahlungseingang zu sperren.

 10 Verfügbarkeit

a. Wir werden uns bemühen, die Services von sond zu allen Zeiten zu Ihrer Verfügung zu stellen. Wir sind jedoch für Unterbrechungen oder Nichtverfügbarkeit des sond Services nicht haftbar.

b. Es obliegt dem Kunden, die notwendigen Voraussetzungen für den ordnungsgemässen Empfang der Leistungen zu schaffen, insbesondere die entsprechenden Empfangs-, Wiedergabe- und Verbindungseinrichtungen bereitzustellen und entsprechend der Bedienungsanleitung und Empfehlungen anzuschliessen.

c. Der Kunde ist darüber hinaus stets selbst dafür verantwortlich, ausreichende Sicherungskopien seiner hinterlegten Daten anzufertigen und vorzuhalten.

 11 Rechte Dritter und Pflichten der Kunden

Verstösst der Kunde/Nutzer gegen die genannten Pflichten, insbesondere gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten, so haftet er uns gegenüber auf Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden, auch Vermögensschäden. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde/Nutzer, uns von Ansprüchen Dritter – gleich welcher Art – freizustellen, die aus der Rechtswidrigkeit von der auf sond hochgeladenen oder gestellten Inhalte resultieren und/oder die sich aus der persönlichen Nutzung der von sond erbrachten Dienste ergeben. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, uns von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

 12 Gewährleistung und Haftung

a. sond haftet für Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Verletzt sond eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise, ist die Haftung auf den typischen Schaden beschränkt, den sond bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehen konnte, es sei denn die Pflichtverletzung wird vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Diese Beschränkung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

b. Soweit der Kunde Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist die Haftung ausser im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt auf die vertraglichen Entgelte, die der Kunde in Bezug auf die Dienste bezahlt hat. Der Kunde hat seinen Anspruch verwirkt, wenn er uns die Forderung nicht innerhalb eines Monats ab Entstehung mitgeteilt hat.

c. Wir sind weder verantwortlich für technische Probleme und Störungen innerhalb des Internets, die nicht in unserem Einflussbereich liegen noch für Fehler, Unterlassungen, Unterbrechungen, Verlust, Löschung, Defekt, Diebstahl, Zerstörung, unbefugten Zugriff oder Änderungen von Inhalten, die der Kunde in die sond hochlädt.

d. sond haftet nicht für den Verlust von Geschäft, Vertrag, Gewinnen, Folgeschäden oder wirtschaftliche Schäden. Auch übernimmt sond keine Haftung für Schäden, die wegen unrichtiger oder fehlerhaft hochgeladener Inhalte verursacht werden, sei es durch die Websites von cloud oder im Zusammenhang mit den cloud Speichers / Backup oder durch Nutzer /registrierte Nutzer des cloud Speichers / Backup oder von einem der genutzten Geräte oder Programme in Verbindung mit sond.

 13 Vertragslaufzeit und Kündigung

a. Diese Vereinbarung gilt in vollem Umfang und ist während Sie die sond Speichers / Backup nutzen oder Kunde sind in Kraft gesetzt. Auch nach Beendigung der Mitgliedschaft behält dieser Vertrag seine Gültigkeit. Sie können Ihre Mitgliedschaft gleich aus welchem Grund auslaufen lassen, und zwar indem Sie entweder keine neue Zahlung für eine neue Laufzeit eines sond Dienstes leisten oder Ihr Benutzerkonto löschen.

Als das Erneuerungsdatum für einen bestehenden Vertrag gilt, sofern ein erneuter Zahlungseingang zu verzeichnen ist, das Ablaufdatum Ihrer vorangegangenen Laufzeitperiode.

b. Wir können ohne eine Mitteilung an Sie die Bereitstellung des sond Speichers / Backup für Sie sperren oder Ihre Mitgliedschaft kündigen, sofern Sie:

• es versäumen, einen geschuldeten Betrag bei Fälligkeit an uns zu zahlen und/oder

• gegen Punkte dieser Vereinbarung verstossen.

 14 Datenschutz

a. Unser oberstes Ziel ist Datenschutz und Datensicherheit! Daher sind wir immer bemüht, verantwortungsbewusst mit Ihren persönlichen Daten umzugehen. Ihre für die Nutzung und Registrierung bereitgestellten personenbezogenen Daten werden von uns daher nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies zur vertragsgemässen Leistungserbringung erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt ist. Wir werden personenbezogene Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) verarbeiten und nicht an Dritte weitergeben.

b. Hierüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nur verwendet, soweit Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

c. Weitere ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 15 Änderung der AGB

sond behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern, soweit dies aus triftigen Gründen, insbesondere aufgrund einer geänderten Rechtslage, technischer Änderungen oder Weiterentwicklungen, Regelungslücken in den AGB, Veränderung der Marktsituation oder anderen vergleichbaren Gründen erforderlich ist und den Kunden nicht unangemessen benachteiligt. Änderungen der AGB werden dem Kunden mindestens vier Wochen vor ihrem Wirksamwerden schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Die Änderungen werden wirksam, wenn der Kunde nicht innerhalb dieser Frist von vier Wochen schriftlich oder per E-Mail widerspricht und sond den Kunden auf diese Rechtsfolge in der Änderungsmitteilung hingewiesen hat. Im Falle eines Widerspruchs behalten wir uns das Recht das Nutzungsverhältnis zu beenden. In jeder Änderungsmitteilung werden Sie auf die Folgen der Änderung und Ihr Widerspruchs- und /oder Kündigungsrecht gesondert hingewiesen.

 16 Schlussbestimmungen

a. Alle Änderungen, Ergänzungen und Kündigungen vertraglicher Vereinbarungen bedürfen der Schriftform, ebenso die Aufhebung des Schriftformerfordernisses, soweit diese Geschäftsbedingungen nicht die Textform vorsehen.

b. Gegen Forderungen von sond kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen die Aufrechnung erklärt oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend gemacht werden.

c. Für Streitigkeiten aus diesen Geschäftsbedingungen gilt deutsches Recht. Der ausschliessliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen ist Berlin.

d. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich für diesen Fall, die ungültige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahekommt. Entsprechendes gilt für etwaige Lücken der Vereinbarungen.

AGB Sond Drop

  1. SondDrop kannst du ohne Registrierung und Gebühr nutzen.
  2. Sond bietet die Möglichkeit, bis zu einer maximalen Sendekapazität digitale Dateien zu übertragen und Content auszutauschen. Die aktuellen Beschränkungen sind auf https://sond.ch ersichtlich.
  3. Hochgeladene Dateien werden für einen bestimmten Zeitraum auf Servern von Sond gespeichert und stehen dort zum Download bereit. Anschliessend werden sie automatisch und dauerhaft gelöscht.  

Vertraulichkeit

  1. Wir behandeln deine Daten mit Respekt. Jegliche Übertragung von Dateien zwischen dir und den Empfängern wird vertraulich behandelt. Sond bietet keine öffentliche Suchfunktion, keinen Katalog und keine Liste, in denen nach möglicherweise verfügbaren Übertragungen gesucht werden kann.
  2. Sond wird deine Übertragungen und Dateien nicht einsehen, es sei denn, dies ist notwendig und steht im Einklang mit unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung, beispielsweise um dir auf Anfrage (technischen) Support bereitzustellen oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
  3. Du nimmst zur Kenntnis, dass Download-Links weitergeleitet werden können und dass – wem auch immer dieser Link weitergeleitet wird oder wer auch immer Zugriff darauf hat, diese Person die in dieser Übertragung enthaltenen Dateien herunterladen kann.  

Eigentum an Dateien, Genehmigung und Haftung

  1. Sond beansprucht kein Eigentum an den Dateiinhalten, die du über unsere Dienste überträgst. Du trägst die volle und alleinige Verantwortung und Haftung für die Dateien, die du über unsere Dienste überträgst.
  2. Indem du unsere Dienste in Anspruch nimmst, gewährleistest du, dass du für jede Datei (einschliesslich Hintergrundbildern) die erforderlichen Genehmigungen, einschliesslich der Inhaber von Urheberrechts- und sonstigen geistigen Eigentumsrechten, hast, diese im Rahmen unserer Dienste verbreiten, übertragen, speichern und/oder online bereitstellen zu dürfen.
  3. Sond übernimmt keine Haftung gegenüber dir oder Dritten für Schäden, die aus den von dir geteilten Inhalten und der Verwendung, Weiterverwendung oder Anpassung von unabhängig von dir ausgewählten Hintergrundbildern, einschliesslich, jedoch nicht beschränkt auf urheberrechtlich geschützte Werke und/oder Marken, entstehen.  

Beschränkungen

  1. Sond respektiert deine Rechte und erwartet, dass du die Rechte von Sond, seinen Künstlern, Werbeagenturen und Dritten respektierst. Dies beinhaltet die Wahrung der Privatsphäre und den Schutz der Unternehmensintelligenz und Geschäftsgeheimnisse sowie geistigen Eigentumsrechte, wie beispielsweise Marken, Urheberrechte, Handelsnamen und Logos. Du erklärst dich einverstanden, die Dienste nicht zu nutzen, um strafbare oder kriminelle Handlungen oder Verstösse gegen diese Nutzungsbedingungen zu begehen oder zu fördern, zu ermöglichen oder zu erleichtern oder Dritte dabei zu unterstützen oder ihnen solche Handlungen zu erleichtern.
  2. Als Bedingung für die Nutzung der Dienste erklärst du dich einverstanden, keine Dateien zu übertragen, zu verbreiten oder zu speichern oder Hintergrundbilder zu verwenden, die:
    • Kinderpornographie darstellen;
    • obszön, diffamierend, verleumderisch, beleidigend, gotteslästerlich, unsittlich oder strafbar sind;
    • Rassismus, Gewalt oder Hass fördern;
    • sachlich unzutreffend, falsch, irreführend oder betrügerisch sind;
    • du nicht kopieren und/oder übertragen darfst;
    • eine Verletzung oder widerrechtliche Aneignung geistiger Eigentumsrechte, Persönlichkeitsrechte, einschliesslich Datenschutzrechte, und/oder anderer Arten von Rechten darstellen;
    • gegen geltendes Recht oder geltende Vorschriften verstossen;
    • „Hassreden“ darstellen, unabhängig davon, ob sie gegen einen Einzelnen oder eine Gruppe von Personen gerichtet sind, und unabhängig davon, ob sie auf Rasse, Geschlecht, Glaube, nationaler Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, sexueller Orientierung oder Sprache eines solchen Einzelnen oder einer solchen Gruppe basieren, und/oder
    • Glücksspiel oder den Verkauf oder Konsum von Alkohol, Tabak oder illegalen Drogen erleichtern oder fördern.
  3. Des Weiteren erklärst du dich einverstanden, Folgendes zu unterlassen:
    • dich für eine andere Person auszugeben oder fälschlicherweise eine Verbindung mit einer natürlichen oder juristischen Person anzugeben;
    • auf nicht öffentliche Bereiche der Sond-Website oder -Dienste zuzugreifen;
    • Viren, Würmer, Malware, Junkmails, Spam, Kettenbriefe, Phishing-E-Mails und unverlangte Werbeinformationen jedweder Art und für jedweden Zweck zu versenden;
    • die Verletzlichkeit der Sond-Website oder -Dienste oder damit verbundener Dienste, Systeme oder Netzwerke zu erkunden, auszuforschen, zu beeinträchtigen oder zu testen oder gegen Sicherheits- oder Authentifizierungsmassnahmen zu verstossen, es sei denn, dies geschieht im Einklang mit unseren Grundsätzen der verantwortungsvollen Offenlegung.  

Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen

  1. Sond behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Übertragungen, Dateien, Hintergrundbilder und/oder Konten zu überprüfen, Dritten zur Verfügung zu stellen, zu sperren und /oder von seinen Servern zu löschen oder einer Person den Zugriff auf Teile der Sond-Website oder -Dienste zu verweigern, wenn Sond im eigenen Ermessen oder nach Erhalt begründeter und berechtigter Beschwerden feststellt, dass du gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht oder geltende Vorschriftenverstösst.  

Geistige Eigentumsrechte

  1. Alle geistigen Eigentumsrechte und ähnlichen Rechte an (Inhalten und Design) der Sond-Website, einschliesslich Software, Hintergrundbilder, Fotografien, Grafikdesign, Typografie, Porträts und Logos sowie Marken, Urheberrechte und Handelsnamen, die auf Hintergrundbildern zu sehen sind, die in den Diensten verwendet werden, stehen Sond bzw. seinen Lizenzgebern zu.
  2. Es ist dir nicht gestattet, ohne Genehmigung des Rechteinhabers etwas von der Sond-Website, einschliesslich der Hintergrundbilder, in irgendeiner Form zu kopieren, zu vervielfältigen, online zu veröffentlichen, zu verkaufen oder weiterzuverwenden. Sond übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte von Hintergrundbildern, Links auf externe Websites in Werbeflächen oder Inhalte, Produkte oder Dienste, die auf externen Websites angeboten werden. Du stimmst zu, dass jegliche Nutzung [ausserhalb der Sond-Website auf eigenes Risiko erfolgt.]
  3. Du verpflichtest dich, stets den guten Ruf von Sond zu respektieren und darauf zu achten, und gewährleistest, dass deine Nutzung der Sond-Website und der Dienste in keiner Weise die Rechte und/oder den Namen und den Ruf von Sond und seinen Lizenzgebern schädigt.  

Haftungsausschluss

  1. Sond stellt die Dienste „wie sie sind“, ohne jegliche Garantie bereit. Ohne Einschränkung des Vorstehenden schliesst Sond ausdrücklich jede Gewährleistung der Marktfähigkeit, der Geeignetheit für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten aus. Sond gewährleistet nicht, dass die Dienste ununterbrochen, sicher oder fehlerfrei zur Verfügung stehen. Deine Nutzung der Dienste erfolgt auf eigenes Risiko. Du erkennst an und stimmst zu, dass Sond nicht für Schäden an deinem Computersystem oder dem Computersystem eines Dritten aufgrund der Nutzung der Dienste verantwortlich ist, auch nicht für ein nicht erfolgtes Speichern, Übertragen oder Löschen einer Datei durch die Dienste oder für die Korruption oder den Verlust von Daten, Informationen oder Inhalten in einer Datei.

Schadloshaltung und Haftung

  1. Du verpflichtest dich, Sond, einschliesslich seiner Mitarbeiter und verbundenen Unternehmen, zu verteidigen und schad- und klaglos zu halten gegenüber Ansprüchen, Schadensfällen, Verbindlichkeiten, Klagen, Schäden, Verlusten und Aufwendungen, einschliesslich angemessener Rechts- und Buchhaltungskosten, die aus oder auf irgendeine Weise in Verbindung mit deinem Zugriff auf die oder deiner Nutzung der Dienste oder deiner Verletzung dieser Nutzungsbedingungen entstehen, einschliesslich Ansprüchen Dritter, wonach durch dich oder über dein Konto übermittelte Dateien Rechte Dritter verletzen.
  2. Sond haftet nicht für Sach- und Personenschäden, die sich aus der Nutzung der Sond-Website oder -Sond ergeben. Die Haftungsbeschränkung in dieser Klausel gilt nicht, wenn die Haftung für Schäden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens Sond beruht. Sollte Sond aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen für Schäden haften, übersteigt die Gesamthaftung von Sond dir gegenüber für alle Ansprüche aufgrund oder in Verbindung mit der Nutzung der Dienste in keinem Fall einhundert Franken (100 CHF) pro Schadensfall.  

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  1. Diese Bedingungen unterliegen schweizer Recht. Diese Nutzungsbedingungen beschränken keine Verbraucherschutzrechte, die dir möglicherweise nach zwingenden gesetzlichen Bestimmungen deines Wohnsitzlandes zustehen.
  2. Streitigkeiten in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen werden dem nach schweizer Recht zuständigen Gericht vorgelegt.

Ansprechpartner

Wenn du Fragen hast, sende uns einfach eine E-Mail: [email protected]